Biosphere

Energieglas für Biosphere
Urban Farming
Radiallamellen
Windturbinen

Fassade

CVG – Glastechnologie
Lüftung
Energieglas-Fassade

Vorplatz

Platzbeheizung
ELI Port

Office

Gleichspannungsnetz
Smart Lift
LED Beleuchtung

Keller

Notstromaggregat
Sprinklerbecken
Batteriespeicher

Subterrain

Geothermie

Smart Grid

BHKW
SFL Energrid
Biobooster
⇧ Startseite

Geothermie

Die Geothermie-Anlage sorgt für Kühlung im Sommer und wärmt im Winter. Über Erwärmesonden wird das Erdreich unter dem Science Tower aktiviert und als saisonaler Wärmebuffer genutzt.

12 Erdwärmesonden mit je 200 m Tiefe und in Summe 2,4km Länge versorgen den Science-Tower mit Wärme und Kälte. Im Sommer wird Wärme der Büroräumlichkeiten durch den Kühlprozess in den Boden eingebracht (Erdreich wird erwärmt!). Im Winter wird diese Wärme dem Boden wieder entzogen (Erdreich kühlt ab!) und durch die Wärmepumpen auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und zum Heizen verwendet. Die bei diesen Prozessen auftretenden Temperaturveränderungen(Sommer – Winter) im Erdreich sind sehr gering (einige Grad Celsius), die Energie wird weniger aus der Temperaturänderung sondern durch das große Volumen des aktivierten Erdreichs gewonnen.

Nebenbemerkung: Das adressierte Erdreich unter dem Turm umfasst ca. 6 mal das Volumen des Science-Towers, dass sind ca. 120,000m³ und ist mehr als 3-mal so tief wie der Science-Tower selbst!

Impressum

SFL technologies GmbH
office@sfl-technologies.com
www.sfl-technologies.com

Stand 2017 | Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
Back-End